Künstler für Ihr Schaufenster: Joachim Eriksen

Hier oben sehen sie einige Werke im Überblick - weiter unten können Sie die Bilder dann vergrößern.

carousel

Joachim Eriksen

schlägt als Bildhauer seit über 40 Jahren Skulpturen aus Naturstein, wie es die alten Griechen zu tun pflegten: Mit Hammer, Eisen und Muskelkraft – ohne klimaschädliche Emissionen und stressigen Maschinenkrach. Was bleibt, sind sensible Formen, die in einer Symbiose aus Meditation und Willensstärke entstehen. Jede Skulptur ist ein Akt der Resilienz, mit der die künstlerische Idee sich gegen Härte und Unberechenbarkeit des Materials durchsetzt. Wie ein starker Charakter gegen die Widrigkeiten des Lebens. Neben unzähligen Skulpturen in privater Hand hat Eriksen diverse Werke für den öffentlichen Raum geschaffen. In Göttingen etwa der Alfred-Andersch-Gedenkstein am Neuen Rathaus, die Läuferin am Wall, den Brunnen der Stadtwerke, die Bodenreliefs in der UMG und den lebensgroßen Torso in der Praxis für moderne Schnittbilddiagnostik.

Zurück zur Liste der Künstler*innen
Hier können Sie die Kunstwerke reservieren